Über mich

Seit 2014 bin ich „eine Kärntnerin in Wien“, nachdem es mich über Jahre  immer wieder in diese bewegte Stadt „gezogen“ hat. Ich mag Wien mit seinem vielfältigen Angebot an Kunst, Kultur und Kulinarik und ich liebe die Seen und Berge in Kärnten. Beides möchte ich nicht missen.

Beruflicher Hintergrund und Werdegang

Bereits als Teenager stellte ich mir die Frage, warum die Menschen so sind wie sie sind, was mich dazu bewog, psychologische Literatur zu lesen. Da meine Neugierde an psycholgogischen Themen nicht nachließ, entschloss ich mich, Pädagogik und Psychologie zu studieren. Aber mein Interesse war noch nicht gestillt und so entdeckte ich während des Psychotherapeutischen Propädeutikums die Transaktionsanalyse. Bevor ich 2009 die Psychotherapieausbildung beendete, habe ich die Ausbildung zur Klinischen Psychologin und Gesundheitspsychologin beim BÖP in Wien (2003) abgeschlossen.

Während meiner Ausbildungen und danach arbeitete ich, mit großer Freude und Begeisterung, für fast 12 Jahre beim Der Psychologisch-Psychotherapeutischen Dienst für Kinder, Jugendliche und Familien der AVS in Kärnten. Ich war Teil eines großen Teams mit über 20 PsychologInnen und  PsychotherapeutInnen und ich hatte dadurch die Möglichkeit viele Fort- und Weiterbildungen in den unterschiedlichsten Psychotherapieschulen zu besuchen und mir so ein breites Spektrum an Wissen, Methoden und Techniken anzueignen.

In Wien verbrachte ich die ersten beruflichen Jahre beim Wiener Krankenanstaltenverbund in der psychologischen Servicestelle. Die Tätigkeit dort umfasste die psychologische Beratung und Behandlung sowie die Kurzzeittherapie der MitarbeiterInnen. Die Leitung von Seminaren für Führungskräfte und MitarbeiterInnen sowie die Schulung von Führungskräften zu diversen arbeitsplatzbezogenen Themen, wie Umgang mit/bei Burnout, Mobbing, sexuelle Belästigung, Sucht sowie zur Kommunikation zählten ebenfalls dazu. Während dieser Zeit absolvierte ich die Ausbildung zur Arbeits- und Organisationspsychologin bei der GKPP.

Anfang 2018 wechselte ich zur MA3 – Bedienstetenschutz und berufliche Gesundheitsförderung der Stadt Wien. Ich war für die Evaluierung arbeitsbedingter psychischer Belastungen der MitarbeiterInnen des Magistrats der Stadt Wien zuständig.

Da jedoch mein Herz für die freiberufliche Tätigkeit in eigener Praxis, welche ich seit 2017 neben meiner Angestelltentätigkeit bereits ausübte, immer mehr zu schlagen begann und mir das freie Arbeiten viel Spaß und Freude bereitet, entschloss ich mich, mit Anfang des Jahres 2020 in die 100%ige Selbständigkeit zu gehen.

Wie Sie sehen, besteht LEBEN im steten Wandel. Haben sie keine Angst davor, lassen Sie sich ein und haben sie den Mut zu sein wer sie sind.
Ich unterstütze Sie gerne dabei.

Berufliche Tätigkeiten

  • 23.03.2020 – 15.07.2020 Mitarbeit während COVID-19/ Coronavirus an der befristeten Ausweitung der BÖP-Helpline – Psychologisches Beratungsservice des Berufsverbandes Österreichischer PsychologInnen
  • Seit Februar 2020 in eigener Praxis in der Gartengasse 28/3/15 in 1050 Wien
  • 2017-2020 in eigener Praxis in der Otto-Bauer-Gasse 13/8, 1060 Wien
  • Seit 2018 Lehrtätigkeit an der Pädagogischen Hochschule Kärnten – Viktor Frankl Hochschule
  • 2018-2019 MA3 – Bedienstetenschutz und berufliche Gesundheitsförderung der Stadt Wien
  • 2014-2018 Psychologischen Servicestelle des Wiener Krankenanstaltenverbund (KAV)
  • 2002-2014 PPD – Der Psychologisch-Psychotherapeutische Dienst für Kinder, Jugendliche und Familien der AVS-Kärnten
  • 2010 Lehrbeauftragte im Rahmen des Psychotherapeutischen Propädeutikums an der Alpen-Adria- Universität Klagenfurt
  • 2004-2006 Familienintensivbetreuerin beim Verein LSB-Uhl im Bezirk Völkermarkt
  • 2002 Gastpsychologin im Anna Kinderspital in Wien

Aus-, Fort- und Weiterbildungen

  • Zertifikat Arbeits- und OrganisationspsychologInnen. BÖP Ausstellung: 15.06.2020
  • Zertifikat der Weiterbildung in Säuglings-, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie. SFU. Ausstellung: 20.11.2017, Liste ÖBVP
  • EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) – spezifische Certificate of attentdende. Part II the Two Part Basic Training. Ausstellung: 10.06.2017
  • Zertifikat Arbeits- und Organisationspsychologie. GKPP Ausstellung: 19.03.2015
  • Lehrgang Diplomausbildung in Konfliktmanagement und Mediation, ISYS Akademie St. Veit an der Glan (04/2013-10/2013)
  • Psychotherapieausbildung in Transaktionsanalyse beim Verein ITAP – Institut für transaktionsanalytische Psychotherapie.
    Eintragung Liste beim Bundesministerium am 10.03.2009
    Eintragungsnummer Psychotherapeutin: 7156
  • Curriculum zur Klinischen- und Gesundheitspsychologin beim Berufsverband der Österreichischen Psychologen (BÖP) in Wien.
    Eintragung Liste beim Bundesministerium am 02.06.2003
    Eintragungsnummer Klinische Psychologin: 4293
    Eintragungsnummer Gesundheitspsychologin: 4277

0676 370 69 00
praxis@nicole-trummer.at